Hinweis zur Vermeidung von Lärm

Da es immer noch Missverständnisse in Hinsicht auf die Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung des Bundesimmissionsschutzgesetzes gibt, möchten wir darauf aufmerksam machen, dass es keine generelle Mittagsruhe mehr gibt.

So darf beispielsweise der Rasen an Werktagen zwischen 07:00 – 20:00 Uhr gemäht werden. Ausnahmen gelten hier jedoch für hochdrehende Geräte (z. B.: Freischneider, Laubbläser). Diese sind lediglich in den Zeiten von 09:00 – 13:00 Uhr, sowie von 15:00 – 17:00 Uhr zulässig. Eine Ausnahme hiervon besteht nur dann, wenn das Gerät das Umweltzeichen nach der Verordnung Nr. 1980/2000 des Europäischen Parlaments trägt.