Obsternte 2021 / Aktion „Gelbes Band“

Nachdem in einigen Kommunen die Aktion „Gelbes Band“ ein voller Erfolg war, möchte nun auch die Stadt Solms dafür werben:

Wer also Bäume und Sträucher hat, die auf einem frei zugänglichen Grundstück stehen und deren Obst man nicht selbst ernten kann oder möchte, kann diese gerne seinen Mitbürger*innen zur freien Ernte anbieten.

Dafür ist nur eine Kennzeichnung mit einem gelben Band notwendig. Dieses signalisiert interessierten Bürger*innen, dass hier kostenlos und ohne Rücksprache geerntet werden darf.

So kann jeder ganz einfach mithelfen, dass das wertvolle Obst nicht verdirbt und gleichzeitig jemandem Freude bereitet.

Folgende Verhaltensregeln sind bei der Ernte zu beachten:

  • Ernten Sie ausschließlich von Bäumen und Sträuchern, die ein gelbes Band tragen. Denn nur deren Früchte wurden von den Besitzer*innen für die Ernte freigegeben.
  • Seien Sie achtsam gegenüber der Natur und respektieren Sie das Eigentum anderer. Gehen Sie behutsam mit den Obstbäumen um.
  • Ernten Sie nur, was – ohne Benutzung von Leitern o.ä. – in Reichweite hängt oder lesen Sie die Früchte vom Boden auf.
  • Ernten Sie nur so viel, wie Sie tatsächlich selbst verbrauchen können.
  • Prüfen Sie, ob das Obst noch gut ist. Lassen Sie sich von einer braunen Stelle nicht abschrecken. Diese können Sie einfach ausschneiden. Waschen Sie die Früchte vor dem Verzehr gründlich ab.
  • Achten Sie beim Betreten der Obstwiese auf Bodenunebenheiten, herumliegende Äste oder andere mögliche Gefahrenstellen; das Betreten der fremden Grundstücke und das Ernten geschieht auf eigene Gefahr!

Foto: pixabay

Gerne können Sie sich auch bei der Stadt Solms, Bauverwaltung, Frau Oestreicher unter der 06442 910-29 oder p.oestreicher@solms.de melden und den genauen Standort Ihrer Bäume und Sträucher mitteilen. So können die Mitarbeiter*innen auf Nachfrage schon genau sagen, wo Sie leckeres Obst pflücken können.

Für die Zukunft ist geplant, auch freie städtische Obstbäume mit einer gelben Schleife zu kennzeichnen und zur kostenlosen Ernte zur Verfügung zu stellen. Sollte dann Interesse an einer längerfristigen Ernte bestehen, wäre auch eine Anpachtung möglich.

Für dieses Jahr hofft die Stadt Solms aber schon einmal auf eine rege Teilnahme seiner Mitbürger*innen an dieser tollen Aktion!

Mehr Informationen erhalten Sie auch unter

www.deutschland-rettet-lebensmittel.de
www.zugutfuerdietonne.de
www.bmel.de
www.verbraucherfenster.hessen.de