Mahnwache am Gedenktag der Opfer der Reichspogromnacht

10. November 2021

Am 9. November hat in der Solmsbachstraße zu den Stolpersteinen im Stadtteil Burgsolms die Mahnwache zum Gedenktag der Opfer der Reichspogromnacht im feierlichen Rahmen stattgefunden. Die Intention der Veranstaltung ist das Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht vom 9. November 1938.

 

Zur Begrüßung haben Frau Heidi Deeken-Schiller und Herr Schiller thematisch ausgewählte Musikstücke vorgesungen. Nach der Begrüßung wurden, in Begleitung einer Lesung durch die Geschichts-AG der Gesamtschule Solms (Leitung Herr Haberditzl und Herr Schüßler) und einer musikalischen Untermalung durch eine Geige, die Stolpersteine „geputzt“, Kerzen aufgestellt und weiße Rosen abgelegt. Im Anschluss daran erfolgte noch eine Andacht der evangelischen Kirche durch Pfarrer Perko und der katholischen Kirchen durch Pfarrer Kovalcin. Vor dem Schlusswort hat die Musiklehrerin Frau Sehr und zwei Schülerinnen der Gesamtschule Solms noch jeweils Musikstücke mit einer Geige vorgetragen.

 

Im Stadtteil Oberndorf wurden die Stolpersteine in der Braunfelser Straße ebenfalls „geputzt“, eine Rose und eine Kerze abgelegt.