Aktuelles aus der Partnerstadt: Hohe Auszeichnung der Stadt Liezen für Alois Oberegger

17. November 2021

Vorstandsdirektor außer Dienst Alois Oberegger wurde kürzlich mit der höchsten Auszeichnung, die in der Bezirkshauptstadt Liezen verliehen wird, geehrt. Er erhielt den Ehrenring der Stadt Liezen für seine besonderen Leistungen um die Stadt, kombiniert mit seinem Wirken als Vorstandsdirektor der Gemeinnützigen Wohn- und Siedlungsgenossenschaft Ennstal. In der Stadt Liezen wurde diese ehrenvolle Anerkennung bisher nur 28-mal verliehen.

Alois Oberegger wurde im Juni 1994 als Mitglied des Gemeinderates in Liezen angelobt, und in den Wirtschafts- und Liegenschaftsausschuss gewählt. In den darauffolgenden Jahren übernahm er zusätzlich den Vorsitz des Jugendausschusses sowie des Sportausschusses. Es waren immer soziale Themen und die Themen der Jugend, die ihn zu seinen Projekten motiviert haben. Als der damalige Finanzreferent Rudi Hakel vor der Jahrtausendwende zum Vizebürgermeister gewählt wurde, übernahm Alois Oberegger dieses wichtige Amt, das er ein Jahr unter Bürgermeister Rudolf Kaltenböck und weitere fünf Jahre unter Bürgermeister Rudolf Hakel ausübte.

 

Alois Oberegger erhält die höchste Auszeichnung der Stadt Liezen.

Unter seinem Mitwirken konnten viele für die Stadt wichtige Vorhaben, wie der Umbau und die Modernisierung des Rathauses, der Bau der Ennstalhalle, die Errichtung der Kletterhalle sowie der Ausbau der Sportstätten, verwirklicht werden. Eine gewichtige Aufgabe war dabei, immer eine solide Finanzgebarung der Stadtgemeinde im Fokus zu behalten.

2005 bewegte ihn ein weiterer beruflicher Aufstieg dazu, sein Mandat als Finanzreferent zurückzulegen. Bis 2010 blieb Alois Oberegger jedoch noch Mitglied im Gemeinderat, wo er gesamt 16 Jahre mit vollem Einsatz für die Stadt Liezen gewirkt hat.

Seit dem Jahr 2002 war er als Vorstand der Siedlungsgenossenschaft Ennstal für die Bereiche IT, Finanzen und Personal verantwortlich. Federführend hat er in allen Bereichen der Genossenschaft mit Begeisterung die Digitalisierung, eine besondere Leidenschaft von ihm, vorangetrieben.

Bürgermeisterin Roswitha Glashüttner betont, dass herausragende Leistungen nur erreicht werden, wenn man sich mehr um Details kümmert als andere, mehr riskiert und hartnäckiger seine Visionen verfolgt. All das trifft auf Alois Oberegger zu, weshalb der Gemeinderat der Stadt Liezen auch im Vorjahr schon beschlossen hat, den Ehrenring an Alois Oberegger zu verleihen.