Sportlerehrung für das Jahr 2022

20. Dezember 2022

(Frist zum Benennen der Sportlerinnen und Sportlern: spätestens am 31.01.2023)

Die Stadt Solms ehrt alle erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler für hervorragende sportliche Leistungen
des Jahres 2021.

Wer kann geehrt werden?

– Mitglieder/Mannschaften der Solmser Sportvereine
– Ortsansässige Sportlerinnen und Sportler
– Schulmannschaften der Solmser Schulen

Wofür erfolgt die Ehrung?

Geehrt werden Sportlerinnen und Sportler für folgende Leistungen im Leistungssport und im Freizeitsport.

Leistungssport:

  • Bezirksmeister/Bezirksmannschaftsmeister
  • Bezirkspokalmeister
  • Sportlerinnen und Sportler, die bei Nordhessischen, Südhessischen oder Mittelhessischen die Plätze 1 bis 3 belegt haben
  • Sportlerinnen und Sportler, die bei einer Hessenmeisterschaft die Plätze 1 bis 3 belegt haben
  • Sportlerinnen und Sportler, die bei über das Land Hessen hinausgehenden Meisterschaften die Plätze 1 bis 5 belegt haben
  • Sportlerinnen und Sportler, die mindestens 5 mal in eine Hessenauswahl berufen wurden
  • Sportlerinnen und Sportler, die an Deutschen Meisterschaften, Europa- oder Weltmeisterschaften, den Olympischen Spielen teilgenommen haben
  • Sportlerinnen und Sportler, die in die Nationalmannschaft berufen wurden

Freizeitsport:

  • Sportlerinnen und Sportler, die das „Deutsche Sportabzeichen“ nach den Regelungen des Deutschen Olympischen Sportbundes
        • 10 mal hauptsächlich in Bronze
        • 5 mal hauptsächlich in Silber oder 15 mal hauptsächlich in
          Bronze
        • 10 mal hauptsächlich in Gold oder 15 mal hauptsächlich in
          Silber

abgelegt haben.

  • Schulmannschaften, die in einer
        • Regierungsbezirks- bzw. Oberschulamtsbezirksveranstaltung
          die Plätze 1 bis 3
        • Landesfinalveranstaltung die Plätze 1 bis 3
        • Bundesfinalveranstaltung die Plätze 1 bis 5

belegt haben.

Der Kreis der zu ehrenden Personen und Mannschaften wird jährlich von den betreffenden Vereinen, bzw. für die Schulmannschaften von den Schulen, dem Magistrat der Stadt Solms bis zum 31.01.2023 vorgeschlagen. Sportlerinnen und Sportler, die aufgrund ihres Ablegens des „Deutschen Sportabzeichens“ geehrt werden können, benennen sich selbst. Hierfür muss eine entsprechende Kopie der Urkunden eingereicht werden.

Nähere Auskünfte erteilt die Stadtverwaltung Solms, Frau Kotowicz, Telefon 06442 910-12 (k.kotowicz@solms.de).