Solms blüht auf

Schön, dass Du dich dazu entschieden hast, unsere Stadt aufblühen zu lassen!

In vielen Orten ist leider das Nahrungsangebot für Wild- und Honigbienen sowie andere Insekten wie Schmetterlinge und Käfer nicht ausreichend. Daran möchten wir etwas ändern und gemeinsam kleine oder auch gerne große blühende Flächen in unserer Stadt für mehr Blütenvielfalt anlegen.

Durch Deinen Beitrag kannst Du vielen Insekten helfen, Nahrung zu finden und dadurch einen aktiven Beitrag zum Naturschutz leisten. Denn das Ziel dieser Aktion ist es, mehr Blütenvielfalt für heimische Insekten nach Solms zu bringen.

Wenn wir den Insekten durch Nahrungsangebote in Form von Blühflächen in unseren Gärten oder Balkonkästen helfen, helfen die Insekten uns. Denn sie alleine können unsere Obst-, Gemüse- und Futterpflanzen bestäuben und sind daher ein unersetzbarer, wichtiger Lebensgrundstein für Mensch und Tier.

Und gerade diese kleinen, oft unscheinbaren Tierchen, brauchen dringend unsere Unterstützung und diese Hilfe ist wirklich kinderleicht!

Mit dem Kauf einer handgefüllten Blühsamenkapsel erhältst Du eine bunte Blütensamenmischungen, die sich aus 35 Arten und Sorten der beliebtesten Sommerblumen zusammensetzt. Diese werden den gesamten Sommer über aufblühen und somit mit Deiner Hilfe eine wunderschöne Blütenbracht für heimische Insekten entstehen lassen.

Und so funktioniert es:

1. Samenkapsel für 0,50 € ziehen

2. Samen im Garten oder im Blumenkasten aussäen (eine Kapsel/für ca. 1 m2)

3. Anschließend die leere Kapsel bitte in die Rückgabebox werfen (Mehrweg)

4. Über bunte Blumen und „Insektenbesuch“ im Garten oder auf dem Balkon freuen!

Bitte beachten! Kein Kinderspielzeug! Nicht zum Verzehr geeignet!
Kindern ist die Benutzung nur unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen gestattet (verschluckbare Kleinteile).

Saatanleitung für einjährige Blühmischung

Standort: Die Sommerpflanzen lieben die Sonne! Daher wähle einen sonnigen bis maximal halbschattigen Standort.
Die Samen keimen nur in einem gut vorbereitetem nährstoffreichen Gartenboden, oder in einem großen Balkonkasten, der mit einem Gartenerde-/Sandgemisch gefüllt ist.
Aussaat: Ab Mitte April bis Mitte Juni an Ort und Stelle. Am besten mischt man das Saatgut mit etwas Sand und wirft/verteilt es dann auf die vorbereitete Stelle. Somit lässt sich der Samen gleichmäßig ausbringen. Den Samen leicht in die Oberfläche einarbeiten und etwas andrücken. Während der Keimphase gut feucht halten.
Keimung: Die Keimung erfolgt über einen Zeitraum von 1-3 Wochen nach der Aussaat, bei einer optimalen Temperatur von 12 – 20 C.

Anleitung zum Ausdrucken als PDF

Viel Spaß mit der Blühwiese und beim Beobachten der Besucher!

Eine nachhaltige Lösung

Ein alter Kaugummiautomat, der durch einen neuen Anstrich und besonderer Füllung wieder zum Leben erweckt wurde, soll den Samen immer für jeden frei verfügbar machen.
Für die Kunststoffkapsel gibt es leider noch keine Alternative, aber wir würden uns freuen, wenn Du die Kapsel nach der Einsaat in den dafür vorgesehenen Briefkasten (Kapselrückgabe) einwirfst, denn dann können wir sie wieder befüllen und es entsteht kein Verpackungsmüll. Jede einzelne Kapsel wurde von Hand gefüllt, daher können sich Abweichungen in der Füllmenge ergeben.
Im Herbst werden wir über die Automaten ein jahreszeitlich angepasstes Angebot zur Verfügung stellen, so dass -mit eurer Unterstützung- auch schon für das kommende Frühjahr ein Nahrungsangebot für die Insekten vorhanden sein wird.

Bei Rückfragen stehen Dir die Mitarbeiter der Stadtverwaltung gerne zur Verfügung unter der Telefonnummer: 06442 910-12. 

Die Stadt Solms bedankt sich herzlich für die Fotos der Insekten, die Frau Claudia Botenwerfer der Stadt Solms zur Verfügung stellt.